Kraut/Rotkraut

/Kraut/Rotkraut
Kraut-Tipps

Kraut eignet sich vor allem für deftige Eintöpfe, Suppen, Strudel, gedämpftes Gemüse oder für Salate. Das Kraut sollte erst kurz vor dem Kochen geschnitten werden, sonst gehen wertvolle Inhaltsstoffe verloren.

So schneiden Sie Kraut am besten: Die äußeren Blätter entfernen, das Kraut halbieren und den harten Strunk keilförmig herausschneiden. Anschließend die Krauthälften nochmals teilen und in feine Streifen schneiden.

Rotkraut sollten Sie nicht in Töpfen oder Pfannen aus Aluminium kochen, denn es kann das Aluminium dauerhaft verfärben. Beim Kochen geht eventuell auch ein unerwünschter metallischer Geschmack auf das Gemüse über.

Achten Sie beim Kauf von Rotkraut darauf, dass der Krautkopf möglichst schwer und fest ist. Die Blätter sollten unbeschädigt und straff sein, eine schöne Lilafärbung aufweisen und glänzen.

Weitere Produkttipps