Saure Gurken

Zutaten

2 Gurken
4-5 Knoblauchzehen
2 EL Senförner
2-3 Chilis aus Georgs Chili-Mix
getrocknete Dille
etwas Salz, Öl, Essig
optional Wacholder-, Piment- oder Pfefferkörner

Saure Gurken

Zubereitung:

Im ersten Schritt werden die Salatgurken gewaschen. Diese dann in Stücke oder in Scheiben scheiden. Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen. Die Zwiebeln je nach Größe halbieren oder vierteln.

Die desinfizierten Einmachgläser abwechslungsweise mit einer Schicht Gurke und einer Schicht Zwiebeln, Knoblauch, Chilischoten, Senfkörner und Dill befüllen. Je nach persönlichem Geschmack kann man das Ganze auch noch mit Wacholder, Piment oder Pfefferkörnern verfeinern.

Wenn das jeweilige Glas voll ist einen Teelöffel Salz darüberstreuen und alles bis fast unter den Rand mit kochend heißem Wasser auffüllen. Abschließend noch einen Teelöffel Essigessenz und einen Schuss Öl dazugeben und das Glas fest verschließen.

Die Gläser an einem kühlen und dunklen Platz für ungefähr zwei Wochen ruhen lassen. Je länger sie stehen, desto mehr Säure bekommen die Gurken.

Kategorie: ,

Weitere Rezeptideen