Presse

/Presse

LGV‐Frischgemüse startet LION ROCKET Crowdfunding für LGV‐Gärtnergschäftl

16. November, 2017|Presse|

Erstmals seit ihrer Gründung vor 71 Jahren wird die regionale Gemüsevielfalt der LGV­Frischgemüse in einem eigenen „Gärtnergschäftl“ angeboten. Eröffnung ist Ende Mai im vierten Bezirk in Wien. Ganz dem traditionellen Genossenschaftsgedanken folgend, setzt die langjährig erfolgreiche LGV-­Frischgemüse bei der Finanzierung ihres Innovationsprojekts auf Crowdfunding. Anleger profitieren von 7,5 % Fixzins bei einer Laufzeit von mindestens 4 Jahren. Partner ist LION ROCKET, die österreichische Crowdfunding-­Plattform für etablierte Unternehmen, das Funding startet am 2. März. (Wien, 2. März 2017) Wien ist bald um eine außergewöhnliche Feinkost-­Adresse reicher. „Das LGV-Gärtnergschäftl führt die größte heimische Gemüsevielfalt zusammen mit einer Selektion an heimischen Spezialitäten, regionalen und saisonalen Raritäten für den täglichen Lebensmitteleinkauf. Das ist ein Shopkonzept, das es in dieser Form in Österreich bislang noch nicht gibt“, so Mag.(FH) Florian Bell, MBA, Vorstandsvorsitzender der LGV-­Frischgemüse. „Das LGV-­Gärtnergschäftl vereint in einem urbanen und stylischen Shopkonzept die Vielfalt eines lebendigen Marktplatzes mit der traditionellen Gärtnerkultur Wiens. [...]

Die Genossenschaft als Erfolgsmodell: 70 Jahre LGV-Frischgemüse

17. November, 2016|Presse|

(Wien, 16.11.2016) Die LGV-Frischgemüse erwartet in ihrem Jubiläumsjahr einen stabilen Umsatz von 65 Mio. Euro. Trotz des verregneten Frühsommers erwiesen sich auch 2016 die Gemüsespezialitäten als konstante Erfolgsprodukte. Möglich macht diese Entwicklung die jahrzehntelange Zusammenarbeit der Gärtnerinnen und Gärtner unter dem Dach der Genossenschaft. Gute Mengenentwicklung, aber weniger Konsum durch Schlechtwetter Durchschnittlich je 15 Niederschlagstage gab es in den Monaten Mai, Juni und Juli. Der Mai war zusätzlich von zu niedrigen Temperaturen geprägt. Je schlechter das Wetter im Frühsommer, desto weniger wird gegrillt und desto geringer ist die Lust der heimischen Konsumentinnen und Konsumenten auf Frischgemüse. Als Konsequenz musste heuer deutlich mehr exportiert werden als in den Jahren zuvor. Mit einer Steigerung von 50,8% ist die Saison 2016 eine der exportstärksten in der Geschichte der LGV-Frischgemüse. Gemüsespezialitäten: Erfolg durch Qualität Besonders erfolgreich sind nach wie vor die Gemüsespezialitäten der LGV-Gärtnerinnen und Gärtner. Während die verkaufte [...]

Ehrentag für das Lieblingsgemüse der Österreicherinnen und Österreicher

4. August, 2016|Presse|

LGV-Frischgemüse feiert am 8. August den „Tag der Paradeiser“. Mit einem Pro-Kopf-Verzehr von 28 Kilogramm im Jahr ist der Paradeiser der Gemüse-Spitzenreiter auf den österreichischen Tellern. Im Jahr 2015 wurden in Österreich 57.250 Tonnen Paradeiser geerntet. Rund 24% davon, also 13.500 Tonnen, stammten aus den LGV-Gärtnereibetrieben. Jede Österreicherin und jeder Österreicher verzehrt durchschnittlich einen mittelgroßen Paradeiser pro Tag, insgesamt also 28 Kilogramm pro Person pro Jahr. Der seit 2009 stattfindende „Tag der Paradeiser“ wird bei LGV-Frischgemüse mit einer wienweiten Paradeiser-Verteilaktion gefeiert. An verschiedenen Standorten erwartet die Passantinnen und Passanten eine Rispe frischer Paradeiser als Gruß der LGV-Gärtnerfamilien. Sonnenverwöhnt und vollreif geerntet Die Mitglieder von LGV-Frischgemüse entscheiden sich bei ihren Gemüsesorten bewusst für einen saisonalen Erntezyklus. Paradeiser werden zum Beispiel von April bis Ende Oktober geerntet. Der Paradeiseranbau der LGV-Mitglieder ist besonders nachhaltig: Effiziente Tröpfchenbewässerung, Pflanzenschutz durch Nützlinge und CO2-neutrale Belichtung der Pflanzen ausschließlich durch natürliches Sonnenlicht sind nur drei Beispiele [...]

Jubiläumsjahr läutet neue Ära ein: Qualitätsführerschaft soll ausgebaut werden

21. Juni, 2016|Presse|

70. Generalversammlung der LGV-Frischgemüse: Jahresabschluss von Eigentümern einstimmig angenommen. LGV-Frischgemüse fokussiert in Positionierungskonzept „LGV 2016-2020“ Qualitätsführerschaft, Regionalität und Transparenz als Stärken des Unternehmens. (Wien, 21. Juni 2016) Gestern, Montag dem 20. Juni 2016, fand die 70. ordentliche Generalversammlung der LGV-Frischgemüse in Wien Simmering statt. Einstimmig nahmen die Gärtnerinnen und Gärtner als Eigentümer der Genossenschaft den Jahresabschluss und Revisionsbericht des vergangenen Jahres an und beschlossen – ebenso einstimmig – die Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrates für das Jahr 2015. Im Anschluss daran präsentierten die beiden LGV-Vorstände Mag. (FH) Florian Bell und Michael Wehofer die aktuellen Zahlen aus der laufenden Saison und einen kurzen Einblick in die strategische Neuausrichtung des Unternehmens. Gleichzeitig bedankten sie sich mehrmals bei den Gärtnerinnen und Gärtnern und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die gute Zusammenarbeit im Tagesgeschäft und die Unterstützung bei den gemeinsam erfolgreich initiierten, strategischen Projekten. „LGV 2016-2020“: Qualitätsführerschaft ausbauen [...]

Erntefrisches Gemüse bequem per Post geliefert

16. Juni, 2016|Presse|

LGV-Frischgemüse kooperiert mit Post und bietet Gärtnerkistl österreichweit an Wien, 16. Juni 2016 – Gestern noch an der Pflanze, heute schon am Teller – und das ohne mühsame Einkaufsfahrten und in heimischer Top-Qualität. Dank einer neuen Kooperation von LGV-Frischgemüse und Österreichischer Post kommt das Gärtnerkistl der LGV-Gärtnerinnen und Gärtner ab 21. Juni österreichweit an die Haustür. „Durch die Zusammenarbeit mit der Post kommt unser frisches LGV-Gemüse schnellstmöglich, bequem und umweltfreundlich auf die österreichischen Teller“, freut sich Vorstandsvorsitzender von LGV-Frischgemüse Mag.(FH) Florian Bell über die Vorteile der neuen Partnerschaft. Im Online-Shop von LGV-Frischgemüse (gaertnerkistl.lgv.at) können fertig zusammengestellte Gärtnerkistl oder individuell kombinierte Pakete mit den Gemüse- und Kräutersorten der Saison bestellt werden. Das von den Familienbetrieben der LGV angebaute Frischgemüse ist mit dem AMA-Gütesiegel ausgezeichnet und gentechnikfrei. Spezielle Lebensmittelboxen und entsprechende Kühlakkus der Post ermöglichen den sicheren Transport und eine garantierte Kühlung bis zu 48 Stunden. Geliefert [...]

LGV-Frischgemüse zieht Bilanz über die Saison 2015: Das Frischgemüse in der Hitzewelle

6. November, 2015|Presse|

(Wien, am 5. November 2015) Seit mehr als 60 Jahren sind es die Gärtner der LGV-Frischgemüse, die den Großteil Österreichs die ganze Saison über verlässlich mit bestem heimischem Frischgemüse versorgen. Auch 2015 konnte dies wieder erreicht werden, obwohl die Hitzewelle starke Mengenschwankungen bei Paprika, Paradeisern und Gurken verursachte. Dank der großen Nachfrage nach Ge-müsespezialitäten und dem Erfolg der neuen Wintergemüsesorten konnten die LGV-Gärtner bis Saisonende dennoch den Umsatz im Vergleich zum niedrigen Vorjahrsniveau um 8 Prozent ausbauen. Der erwartete Jahresumsatz 2015 liegt bei 68 Mio. Euro. Lange Hitzewelle Herausforderung für Pflanzen und Gärtner Das Wetter der auslaufenden Frischgemüsesaison stellte die LGV-Gärtner vor große Her-ausforderungen. „Heute erinnern sich die meisten nur mehr an die Hitzeperiode im Sommer, aber wir hatten 2015 das lichtärmste Frühjahr, seit es Aufzeichnungen gibt, und daher zu Saisonbeginn massive Mengeneinbußen. Das fehlende Licht führte dazu, dass die Gurkenpflanzen sich nicht richtig entwickeln [...]

LGV-Frischgemüse: Mit neuem Team in die Zukunft

29. Juli, 2015|Presse|

Wie bereits bekannt gegeben wurde, verlässt Mag. Gerald König, seit 2006 Alleinvorstand der LGV-Frischgemüse, das Unternehmen auf eigenen Wunsch mit 30.6.2015. Darauf hat er sich Anfang März mit dem Aufsichtsrat einvernehmlich geeinigt. In einer ao. Generalversammlung am 11. Mai hat LGV-Frischgemüse nun die Weichen neu gestellt, der personelle Umbau im Management ist jetzt abgeschlossen. Somit stellen sich ab Juli 2015 zwei Vorstände den neuen Herausforderungen: der Niederösterreicher Michael Wehofer, der schon seit 2012 Verkaufsleiter der LGV- Frischgemüse ist, und Mag. Florian Bell, der ebenfalls aus Niederösterreich stammt und sein Wissen als Logistik-Fachmann in die LGV einbringen wird. LGV Aufsichtsratsvorsitzender Ing. Robert Fitzthum betont: „Mit den Vorstandsbestellungen sind jetzt klare strategische Weichenstellungen und die Neuausrichtung der LGV für die Bewältigung der zukünftigen Herausforderung gesetzt. Damit kann der erfolgreich eingeleitete Reorganisationspfad nun kontinuierlich weiterentwickelt und umgesetzt werden“. Michael Wehhofer: Weiterer Ausbau des Spezialitätenprogrammes Michael Wehofer freut sich [...]

LGV-Erntebilanz 2014: Turbulente Zeiten für frisches Gemüse

10. April, 2015|Presse|

LGV-Frischgemüse, Österreichs größter Frischgemüseproduzent, beendet 2014 ein sehr herausforderndes Anbaujahr. Drei Faktoren prägten den Gemüseanbau der abgelaufenen Saison: der milde Winter zu Beginn des Jahres, das Fehlen einer Hochdruckperiode im Hochsommer sowie die europäische Marktsituation aufgrund der Russland-Sanktionen. Dennoch gelang es der LGV-Frischgemüse dank ihrer Spezialisierung auf Premiumsorten und Innovationen ein stabiles Ergebnis zu erwirtschaften: Mit prognostizierten 62,5 Mio. Euro blieb der Umsatz der Gärtnergenossenschaft nur 4 Prozent hinter dem Vorjahresergebnis. Zahlreiche Hürden für den Verkauf von Frischgemüse Bereits der Start in die heurige Frischgemüsesaison war holprig. „Die Konsumenten reali-sierten heuer den Zeitpunkt, ab dem erstmals heimisches Gemüse in den Regalen erhält-lich war, sehr verhalten. Aufgrund des milden Winters in ganz Europa gab es trotz Start der heimischen Frischgemüsesaison noch ausreichend ausländische Ware“, gab KD Ing. Robert Fitzthum, Aufsichtsratsvorsitzender der LGV-Frischgemüse, erste Einblicke in den Verlauf der vergangenen Monate. Besonders bitter war dann die Entwicklung [...]