Brokkoli

/Brokkoli
Broccoli

Brokkoli nicht zu lange kochen. Das zerstört viele der wertvollen Inhaltsstoffe. Zudem schmeckt Brokkoli kurz gegart viel knackiger. Frische Brokkolirosen benötigen lediglich fünf bis acht Minuten um gar zu werden, die Stiele etwas länger.

Um die kräftige Farbe zu bewahren einen Teelöffel Natron (Speisesoda) ins Kochwasser geben und nach dem Kochen die Brokkolirosen kurz mit Eiswasser abschrecken.

Um die Nährstoffe optimal zu schonen, sollte Brokkoli in wenig Wasser möglichst kurz gedämpft oder gedünstet werden. Den Brokkolikopf kurz abspülen und unzerteilt am besten im Druckkochtopf oder gut geschlossenen Kochtopf im Hängesieb über Wasser dämpfen.

Brokkoli ist, verglichen mit anderen Kohlgemüsearten, sehr gut verträglich. Bei Überempfindlichkeiten empfiehlt sich, auf Stiel und harte Teile (vor allem, wenn sie roh gegessen werden) zu verzichten, da diese leicht blähende Stoffe enthalten.

Weitere Produkttipps