Rotkraut mit Schokolade

Zutaten

1 kg Rotkraut
1 säuerlicher Apfel
Salz
100 ml Rotweinessig
1 kleine Zwiebel, fein gehackt
1 Lorbeerblatt
2 Nelken
2 TL Staubzucker
200 ml Rotwein
125 ml Gemüsesuppe
2 EL Preiselbeeren
1 Stange Zimt
3 Zwetschken aus dem Glas
20 g Bitterschokolade
Zucker

Rotkraut mit Schokolade

Zubereitung:

Das Rotkraut in feine Streifen schneiden oder hobeln. Den Apfel fein reiben. Das geschnittene Kraut mit dem geriebenen Apfel, etwas Salz und dem Rotweinessig vermischen und etwa 1 Stunde durchziehen lassen.

Den Staubzucker in einem Topf bei mittlerer Hitze karamellisieren lassen. Das Rotkraut und die durch die Marinade entstandene Flüssigkeit hinzufügen und kurz anschwitzen. Rotwein, Gemüsesuppe, Zwiebel, Lorbeerblatt und Nelken dazugeben und bei mittlerer Hitze 1,5 Stunden dünsten lassen, bis alles weich ist. Nach einer Stunde Dünstzeit die Zimtstange, die Preiselbeeren und die kleingeschnittenen Zwetschken in das Rotkraut mischen.

Erst kurz vor dem Servieren Zimt, Nelken und Lorbeerblatt entfernen und die 20 g Bitterschokolade im Rotkraut langsam schmelzen lassen. Mit Salz und Zucker abschmecken.

Tipp: Schmeckt besonders fein, wenn das Rotkraut bereits am Vortag zubereitet und man es dann erst aufwärmt.

Kategorie: ,

Weitere Rezeptideen