In Rosmarin und Prosciutto geschmorter grüner Paprika mit Paradeiser-Hendl

/In Rosmarin und Prosciutto geschmorter grüner Paprika mit Paradeiser-Hendl
In Rosmarin und Prosciutto geschmorter grüner Paprika mit Paradeiser-Hendl

Zutaten

8 Paprika grün
5 Rispenparadeiser
1/2 Bund Rosmarin
100 g Prosciutto fein geschnitten
1 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
4 Hühnerbrüste à ca. 120 g
1/8 L Weißwein
2 EL Tomatenmark
2 EL Butter
Salz und Pfeffer

In Rosmarin und Prosciutto geschmorter grüner Paprika mit Paradeiser-Hendl

Zubereitung:

Paprika entkernen und vierteln, in 2 EL Olivenöl mit dem geschälten Knoblauch in einer feuerfesten Pfanne anrösten. Salzen und pfeffern, den Rosmarin dazugeben und mit Weißwein ablöschen. Im vorgeheizten Backrohr bei 185°C 10 Minuten schmorren.

Die Hühnerbrüste mit Salz und Pfeffer würzen, mit dem Tomatenmark einreiben und auf kleiner Flamme in der Butter beidseitig anbraten.

Die Paradeiser vom Strunk befreien und in kleine Würfel schneiden, zu den Hühnerbrüsten geben. Den in feine Scheiben geschnittenen Prosciutto dazu geben.

Die Hühnerbrüste bei mittlerer Hitze zugedeckt ca. 15 Minuten köcheln lassen, evtl. 1/16 L Wasser dazu geben.

Die Paprika auf einem Teller anrichten, die Hühnerbrüste darauf geben, die Paradeiser pürieren und das Gericht damit dekorieren.

Kategorie: , ,

Weitere Rezeptideen